Unersetzliche Biene

 

Irene Dalichow: Bienen-Geheimnisse. Wie Bienen uns nützen und welche Gefahren ihnen heute drohen

 

Paperback, Klappenbroschur, 272 Seiten, 15 farbige Abbildungen, ISBN: 978-3-442-21866-0, Verlag Arkana
Bienen arbeiten fleißig für uns. Tatsächlich spielen sie als Bestäuberinnen unserer Kulturpflanzen eine unglaublich wichtige Rolle. Warum sind sie seit einigen Jahren in großer Gefahr? Was können wir für ihre Rettung tun? Mit dieser für Biene und Mensch überlebenswichtigen Frage beschäftigt sich Irene Dalichow in ihrem schön gestalteten Buch.
 
Wussten Sie, dass das emsige Bienenjahr bereits im Februar beginnt? Oder dass sich Albert Einstein mit der Bedeutung der Bienen beschäftigt hat? Er soll gesagt haben: „Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben." Wussten Sie, dass Sie nur einen Teelöffel Honig lutschen brauchen, um Ihrer Gesundheit rundum etwas Gutes zu tun (den Sie aber nicht in den kochend heißen Tee einrühren sollten, damit er seine Wirksamkeit nicht verliert)? Und dass Sir Edmund Hillary, der selbst Imker war, bei der Erstbesteigung des Mount Everest genau aus diesem Grund Honig dabei hatte?
 
Wollten Sie Ihren Kindern schon immer etwas über die Imkerei erzählen? Und ihnen die Freude vermitteln, wenn sie eine Biene im Garten sehen, anstatt hysterisch vor dem stechenden Insekt davonzulaufen? Und was hilft bei einem Bienenstich? Irene Dalichow liefert ihren Lesern viele interessante Informationen über die kleinen schwarzgestreiften Brummer. Eine mögliche Rettung für die Bienen sieht sie im wachsenden Interesse an Bienen-Produkten.  
Honig gilt nicht nur als eines der schmackhaftesten und gesündesten Süßungsmittel. Irene Dalichow beschreibt seine Verwendung in zahlreichen Rezepten. Darüber hinaus schildert sie die vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen der unterschiedlichen Honigarten, sei es Lavendelhonig aus dem Mittelmeerraum oder heimischer Waldhonig. UF
 
Unser Fazit: Ein Plädoyer für die Bienen, das uns wachrüttelt und anspornt, uns für die Bienen einzusetzen. 
Weitere Informationen unter www.irene-dalichow.de


Foto: Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Goldmann Arkan