Effektive Mikroorganismen – das natürliche Wunder

 

Das Gespräch über Effektive Mikroorganismen mit dem Bioladen-Inhaber machte mich neugierig. In den 1980iger Jahren erforschte der Agrarwissenschaftler Prof. Teruo Higa Möglichkeiten, durch Kunstdünger und Pestizide verseuchte Böden zu regenerieren, denn nur auf einem gesunden Boden kann eine gesunde Pflanze wachsen. Er entdeckte eine Mischung hilfreicher, regenerativer Mikroorganismen, darunter Photosynthesebakterien, Milchsäurebakterien, Pilze und Hefen. Wenn sie aktiv sind, sondern sie Antioxidantien, Vitamine und Mineralien ab und sorgen für ein gesundes Bodenleben.
Diese Mischung nannte Prof. Higa Effektive Mikroorganismen (EM). Die weltweiten Erfahrungen mit der gesunden Nahrungsproduktion führten dazu, dass die effektiven Mikroorganismen auch in vielen anderen Lebensbereichen wirkungsvoll zum Einsatz kommen und zur Regeneration einer geschädigten Umwelt beitragen.Es ist bekannt, dass übertriebene Hygiene mit antibakteriellen Seifen und die übermäßige Verwendung von Antibiotika das natürliche Gleichgewicht der Mikroorganismen sowohl im Körper, als auch in der Luft, im Wasser und im Erdboden stört.
In der Allergiebehandlung werden Kinder mit Dreck, der gesunde Mikroorganismen enthält, in Kontakt gebracht, um ihr Immunsystem zu stabilisieren. Dieses Rezept funktioniert natürlich nur, wenn die verwendete Erde nicht mit Chemikalien verseucht ist. Eine ausgewogene Mikroflora hält krankmachende Keime in Schach. Effektive Mikroorganismen können also auch im Körper heilsam wirken. So nehmen sie uns auch in die Verantwortung, indem sie uns vor Augen führen, dass wir nur auf einer gesunden Erde gesund leben können. 

Erstaunliche Wirkung der Urlösung
In Entdeckerlaune nahm ich also eine Flasche EM1 mit. EM1, die Stammlösung, ist weltweit einheitlich und enthält bestimmte, definierte Stämme an Mikroorganismen, die ausschließlich frei in der Natur vorkommen und nicht gentechnisch verändert oder mit derartiger Hilfe vermehrt werden. Es handelt sich um die Gruppen der Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien und Hefen. Jede einzelne Produktions-Charge wird von einem akkreditierten Lebensmittellabor auf schädliche Mikroorganismen wie Schimmelpilze, Salmonellen, Clostridien u. a. überprüft, bevor sie in den Verkauf kommt.
Zu Hause mischte ich in einer Sprühflasche einen halben Liter Wasser mit einem Esslöffel EM-Flüssigkeit. Diese Bio-Mischung war der Anfang eines völlig natürlichen Rundum - Wunders. Eine Verschlusskappe EM1 machte einen Spülbeckenabfluss über Nacht frei, der sich zuvor härtester Chemie standhaft widersetzt hatte. Klebrige Flächen unter und auf den Küchenoberschränken wurden mit dem Gemisch eingesprüht. Vergilbungen und Flecken lösten sich wie von Zauberhand. Eingebrannte Töpfe und Backbleche glänzten wieder. Grünliche Verkalkungen im Bad verschwanden. Die Raumluft wird mit dem EM-Spray in kurzer Zeit von Gerüchen befreit, auch der Innenraum des Autos. Der Autolack sah nach dem Einsprühen aus wie neu. Die Waschmaschine reinigte sich durch den Zusatz einer halben Verschlusskappe EM1 gründlich selbst, was im Flusensieb sichtbar wurde, im Waschgang konnte das Waschmittel reduziert werden. Sogar alte Flecken verschwanden. EM-Putzwasser ist noch zum Blumengießen geeignet.
Lesetipps

Dr. Anne Katharina Zschocke: EM kompakt. Effektive Mikroorganismen und ihre praktische Anwendung

 256 Seiten, Taschenbuch, Knaur Menssana Verlag, erschienen Mai 2014,ISBN 978-3-426-87671-8 

Dr. Anne Katharina Zschocke hat Medizin und Naturheilverfahren studiert und gilt als renommierte Expertin für das Thema Effektive Mikroorganismen. Ihr neues Praxisbuch enthält alle wichtigen Fakten zur Anwendung in Haushalt, Garten und für die Gesundheit von Mensch und Tier. Kurz, aber umfassend werden die Grundlagen der EM beschrieben. Die Einsatzmöglichkeiten der EM mit Dosierungen können einzeln nachgeschlagen werden. Zahlreiche Tipps ergänzen die Anleitungen. Das ideale Handbuch für Einsteiger und EM-Anwender

Teruo Higa: Effektive Mikroorganismen - Unsere Perspektive. 30 Jahre EM-Technologie von den Anfängen bis Fukushima 

 

192 Seiten, erschienen Oktober 2013, gebunden, edition EM, ISBN 9783941383067 

Nach über 10 Jahren ist das neue Buch von Prof. Higa, dem Entdecker der Effektiven Mikroorganismen erschienen. Darin fasst er seine Erfahrungen und Erkenntnisse in der Landwirtschaft, im Umweltschutz und den EM-Einsatz nach Natur- bzw. Umweltkatastrophen zusammen. Er zeigt, wie und warum radioaktive Strahlung von den Effektiven Mikroorganismen reduziert werden kann und wie das in Fukushima bewerkstelligt wird. Das Kapitel über Gesundheit erscheint weltweit zum ersten Mal in der deutschen Übersetzung. Prof. Higa ist überzeugt: EM ist die Perspektive für eine gesunde Zukunft unseres Planeten.

Franz-Peter Mau: EM. Fantastische Erfolge mit Effektiven Mikroorganismen in Haus und Garten, für Pflanzenwachstum und Gesundheit. Anwenderbuch

 

320 Seiten, erschienen 2002, Paperback, s/w Abb., Goldmann Arkana, ISBN 9783442219391

Teruo Higa: Effektive Mikroorganismen (EM). Eine revolutionäre Technologie geht um die Welt

 

144 Seiten, erschienen 2005, Hardcover, OLV Verlag, , ISBN 9783922201496

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Emiko Handelsgesell mbH; OLV Organischer Landbau Verlag; Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG; Verlagsgruppe Random House GmbH; Wasserfall CF; Natur CG