Home Kontakt Impressum Mediadaten AGB Über uns
Produkttest

Monatshygiene - haut- und umweltfreundlich

Slipeinlagen und Binden aus Stoff? Manche Frauen meinen, das sei unpraktisch. Doch es spricht viel dafür, eine natürliche Monatshygiene auszuprobieren.

Dass Monatsblut unhygienisch sei, ist eine veraltete Vorstellung. „Ich empfehle inzwischen jungen Mädchen Tampons nicht mehr als generelle Menstruationshygiene. Ich rate sogar eher ab und informiere sie über Alternativen, zum Beispiel auch über Baumwoll- oder Seidenbinden, mit denen sie den drei Grundsätzen „sauber, trocken und luftig“ folgen können“, erklärt die Frauenärztin Dr. med. Iris Grützmacher in der Fachzeitschrift „Medical Tribune“. Viele Frauen genießen die angenehm weiche Baumwolle auf der Haut. Auch Seidenbinden geben ein besonderes Tragegefühl. Seide kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Dazu wirkt sie heilsam bei Entzündungen.

Gesundheitsvorsorge
Manche Frauen tragen die Stoffbinden überwiegend zu Hause oder nachts, bis sie sich von der Qualität und dem guten Schutz überzeugt haben. Denn die Binden sind genauso saugfähig wie Wegwerfprodukte. Sie können je nach Situation auch mit Einmalbinden oder Tampons kombiniert werden. Mütter können ihren Töchtern zur Menarche unterschiedliche Formen und Stärken zum Experimentieren schenken. So können die jungen Mädchen von Anfang an einen gesunden und natürlichen Umgang mit ihrem  Körper finden. Und noch ein Vorteil, wenn die Menstruation noch nicht so regelmäßig ist: Die Binden sind immer zu Hause vorrätig.

Hautverträglicher Schutz bei leichter Blasenschwäche
Die Binden von kulmine eignen sich auch bei leichter Blasenschwäche. Bei Tröpfchen können alle Modelle verwendet werden. Da Urin viel dünner ist als Mensblut, genügen die Maxis zwar bei starker Blutung, aber viel Urin geht durch. Frauen können, wenn sie stärker inkontinent sind, eine Binde oder Slipeinlage auf eine Wegwerfbinde legen. So ist die Haut zumindest nicht in Kontakt mit "Chemie" und schwitzt nicht.

Einfach mal ausprobieren

Zum Kennenlernen gibt es bei kulmine verschiedene Sets zum Vorteilspreis (Bindenset Mini € 40,82, UVP). Die Binden und Slipeinlagen gibt es in Bio-Baumwolle oder Seide, wahlweise auch mit Flügeln und Klettverschluss oder Druckknopf. In den Farben naturweiß, blutrot, nachtblau und neu in der sehr schönen Farbe himbeere erhältlich.
 
Beitrag zum Umweltschutz
Die Färbung entspricht den Richtlinien der strengsten Ausrüstungsvorschriften für Naturtextilien IVN-Best. Dieser Standard ist weit höher als Ökotex 100 oder GOTS. Mit Stoffbinden verringern wir den weltweiten Plastik-Müllberg. In der 60 Grad-Wäsche werden Binden, die vorher kalt ausgespült oder eingeweicht wurden, sauber. Die Baumwolleinlagen sind Trockner geeignet.

Geldersparnis
Die Einlagen sind immer wieder verwendbar, daher lohnt sich ihre Anschaffung. Die Binden aus Baumwolle halten bei entsprechender Pflege mehr als 10 Jahre, die aus Seide etwa 5 Jahre. Bei täglich benutzten Slipeinlagen ist die Haltbarkeit kürzer.

UF

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Petra Sood

Weitere Informationen und den Online-Shop finden Sie unter www.kulmine.de

< zurück