Home Kontakt Impressum Mediadaten AGB Über uns

Körperbalance-Produkttest

Stärken statt verzichten

Völlegefühl, Übelkeit oder Druck im Bauch - schnell denkt man an Unverträglichkeiten und stellt seine Ernährung um auf vegetarisch, vegan, gluten-, laktose- oder fructosefrei. Dabei würde es in vielen Fällen genügen, das Verdauungssystem mit natürlichen Mitteln zu stärken. Wir haben eine Auswahl hochwertiger Nahrungsergänzungen und Naturheilmittel für Sie zusammengestellt.

Geschmacksrichtung: bitter nötig
Mit den wertvollen Eigenschaften der Bitterstoffe harmonisiert das Arzneimittel WALA Gentiana Magen Globuli velati die Verdauungsvorgänge. Die fein abgestimmte Komposition aus der Wurzel des Gelben Enzians, aus Wermut und Löwenzahn fördert Verdauungstätigkeit und Stoffwechsel, stärkt die Leberfunktion und wirkt entspannend auf die Verdauungsorgane.

Gelber Enzian ist einer der bittersten in der Natur vorkommenden Stoffe – deshalb entfalten die Globuli einen leicht bitteren Geschmack auf der Zunge. Die ebenfalls im Arzneimittel enthaltene Brechnuss (lat. nux vomica) hat sich besonders bei Übelkeit und stressbedingten Verdauungsbeschwerden bewährt. Mit ihrer Zusammensetzung lindern WALA Gentiana Magen Globuli velati gleich mehrere Beschwerden wie Übelkeit, Blähungen, Magendruck oder Völlegefühl (20 g, €, 10,50, AVP, Arzneimittel enthält Sucrose; zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker).

ImmunAgil – für eine gesunde Darmflora
Die 3-fach-Immunkur Immunagil von Agilpharma mit Wellmune® (Beta-Glucan), Baobab (Präbiotikum) und Lactobacillus L.casei 431(Probiotikum) aktiviert die körpereigenen Abwehrzellen, harmonisiert die Darmflora und stabilisiert die schützende Darmbarriere. So wird das Eindringen von Krankheitserregern erschwert. B-Vitamine und Kupfer stärken das Immunsystem. Biotin sorgt für eine gesunde Darmschleimhaut (90 Kapseln für ca. 4 Wochen; € 39,75, UVP). Hinweis: Schwangere und stillende Frauen sollten vor der Einnahme ihren Arzt kontaktieren.

GelenkAgil – Geschmeidigkeit für die Gelenke
Gesunde Gelenke und Knorpel mit ausreichender Gelenkschmiere sorgen ein Leben lang für unsere Beweglichkeit. Deshalb sollten wir ihnen regelmäßig eine Kur mit den richtigen Nährstoffen gönnen, neben regelmäßiger und moderater sportlicher Betätigung. Das pflanzliche GelenkAgil von Agilpharma enthält den einzigartigen entzündungshemmenden Pinienrinden-Extrakt „Pycnogenol“, dazu Ingwer, der auch im Ayurveda und der TCM als Entzündungshemmer geschätzt wird, sowie aus Mais gewonnenes Glucosamin. Es begünstigt die Bildung der Gelenkflüssigkeit ebenso wie das enthaltene Vitamin C, das für eine normale Kollagenbildung und eine gute Knorpelfunktion sorgt. Das Spurenelement Mangan trägt zur Bindegewebsbildung und zum Aufbau von Knorpel bei. 100% vegan, frei von Gluten, Lactose, Soja und Nüssen (90 Kapseln für ca. 2 bis 6 Wochen, € 47,90, UVP). Hinweis: Schwangere und stillende Frauen sollten vor der Einnahme ihren Arzt kontaktieren.

Gesund trinken hilft
Viel trinken ist zu jeder Jahreszeit wichtig und gesund. Bei Lemonaid fanden wir erfrischende, zuckerfreie Getränke ohne Zusatzstoffe aus fairem Handel, die Groß und Klein schmecken. Die Lemonaid Bio-Limonaden gibt es in den Sorten Blutorange, Limette und Maracuja. Bei den Bio-Tees gibt es den ChariTea red mit Passionsfrucht, green mit Ingwer, black mit Zitrone und mate. Die ChariTeas sind ebenfalls natürlich gesüßt mit Bio-Agavendicksaft, Bio-Passionsfruchtsaft und Bio-Holundersaft. Mit jeder verkauften Flasche Lemonaid und ChariTea werden soziale Projekte in den Anbaugebieten unterstützt (vegan, 330 ml, € 1,69, UVP).

Naturreine Aromaheilkunde für mehr Balance
Aroma-Öle in therapeutischer Qualität finden den Zugang zu Geist und Seele. Bei AMANTHA Spirit Creations finden Sie absolut natürliche Themensprays mit strukturiertem Wasser und 100 Prozent reinen ätherischen Ölen. Wir probierten „chill out spritz aromatique“, eine Mischung aus Orange, Lavendel und Ylang Ylang. Sie trägt zur Entspannung bei und hebt die Stimmung und klärt die Atmosphäre, ob beim Arbeiten, Lernen, in der Freizeit oder in der Yoga-Stunde. Ohne synthetische Inhaltsstoffe und Alkohol, von Hand gemischt und abgefüllt (100 ml, € 21,90, UVP).

Hilfe bei Rückenschmerzen
Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Hier kann das WALA Aconit Schmerzöl helfen, die schmerzhaften Verspannungen zu lösen. Als Basis dient ein pflanzliches Öl, das Wärme besonders gut vermitteln kann. Im Zusammenspiel mit massierenden Bewegungen beim Auftragen erhält der Körper den Impuls, selbst Wärme zu bilden, zu verteilen und Erstarrungen zu lösen. Das Aconit Schmerzöl enthält potenzierten Blauen Eisenhut (Aconitum napellus), der schmerzlindernd wirkt. Duftendes Lavendelöl entspannt. Echter Kampfer regt die periphere Durchblutung an und sorgt dafür, dass sich die Wärme gut verteilt. Potenzierter Bergkristall (Quarz) unterstützt die körpereigene Wärmebildung und wirkt dem Auskühlen der Nerven entgegen. Das WALA Aconit Schmerzöl zieht gut ein und ist sparsam im Gebrauch (100 ml,  € 11,49, AVP). Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Extratipps
Die Heileurythmistin an der Filderklinik, Pirkko Ollilainen, rät zu „Bewegung, aber auch Eurhythmie, Gymnastik oder Schwimmen. Tanzen finde ich wunderbar. Wir bewegen uns im Rhythmus, haben Freude und finden in einen gesunden Wechsel aus Anspannung und Entspannung hinein.“ Darüber hinaus hilft: „Nein sagen zu lernen! Das hört sich vielleicht verrückt an. Aber aus meiner Erfahrung ist es so: Wenn der Rücken schmerzt, trägt der Betroffene zu viel im Leben. Er muss lernen, sein Inneres zu stärken und sich abzugrenzen.“

Also: Den Körper trotzdem weiter bewegen und Schonhaltungen möglichst vermeiden. Physiotherapeutische Maßnahmen wie manuelle Therapie oder Osteopathie in Anspruch nehmen. Auch Heileurythmie oder rhythmische Massagen nach Dr. Ita Wegman regen über das Unterhautzellgewebe die Flüssigkeitsströme im Körper an, um so krankhaft verfestigte und verdichtete Strukturen zu lösen. Dehnen lockert und entspannt die Muskulatur. Gegen eine einseitige Haltung hilft, öfter mal die Position zu wechseln, aufzustehen und sich zu strecken. Übergewicht ist Schwerstarbeit für die Wirbelsäule. Daher spielt eine gesunde Ernährung auch bei Rückenschmerzen eine Rolle. Ein Großteil der Rückenbeschwerden entsteht durch zu schwache Muskeln. Nicht nur die Rücken-, sondern auch die Bauchmuskeln sind daher wichtig, um die Wirbelsäule zu stärken.

Ausgleich für den Säure-Basen-Haushalt
Wer bei Stress zu Übersäuerung neigt und in der Folge vielleicht an Migräne leidet, kann viel für sich tun, wenn er für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Stoffwechsel sorgt. Dr. Jacob’s Basenpulver enthält die organischen Mineralstoffe Calcium und Magnesium, reichlich Kalium, aber besonders wenig Natrium. Die American Heart Association empfiehlt täglich 4,7 g Kalium und maximal 1,5 g Natrium (entspricht 3,8 g Salz) aufzunehmen. Die pflanzlichen Nährstoffe in Dr. Jacob’s Basenpulver fördern auch die Gesundheit von Nägeln, Haaren, Knochen und Zähnen, Haut und Nerven, erhalten einen normalen Blutdruck und eine gesunde Muskelfunktion aufrecht, vermindern Müdigkeit und unterstützen das Immunsystem. Eine Portion von Dr. Jacob’s Basenpulver (4,5 g) wird einfach in Wasser eingerührt, schmeckt neutral und ist gut verträglich (300 g, € 19,95, UVP).

Gesunde Verfeinerung für Müsli und Co.
Das neue pflanzliche Granulat WurzelKraft von P. Jentschura liefert dem Körper zusätzliche Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. In der verfeinerten Rezeptur passt die Mischung aus Früchten, Blütenpollen, Kräutern und Gemüsen zu herzhaften aber auch zu süßen Speisen und ist für jedes Gericht eine hochwertige und leckere Verfeinerung. Ohne Zuckerzusatz, gluten- und laktosefrei (verschiedene Größen erhältlich; € 13,50 (66 g), UVP).

Basische Strümpfe für schöne Beine
Eine Wohlfühl-Idee ist das Basische Strümpfe-Set von P. Jentschura. Ob in der Schwangerschaft oder bei ermüdeten Venen, die Beine werden sich über diese Wohltat freuen. Die Innenstrümpfe aus Baumwolle werden in einer MeineBase-Lösung (1 Teelöffel auf einen halben Liter warmes Wasser) getränkt, die Außenstrümpfe aus Schurwolle trocken darüber gezogen. Die basischen Strümpfe können über Nacht getragen werden oder ein paar Stunden lang, bis die Innenstrümpfe am Körper getrocknet sind. Die Beine fühlen sich danach samtweich und federleicht an (Set mit 1 Innen- und 1 Außenpaar und 1 Probepäckchen Badesalz MeineBase, € 33,50, UVP).

Das basische Badesalz "Meine Base" von P. Jentschura enthält ein Edelsteingemisch für die energetische Regeneration von Körper, Geist und Seele. Drei Esslöffel für ein Vollbad genügen. MeineBase ist vielseitig anwendbar, ob als Babybad, als Mundspülung, zur Vorbeugung von Blasenentzündungen, bei Regelbeschwerden, bei Hautproblemen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte oder nach dem Sport, um Muskelkater vorzubeugen. MeineBase in der kleinen 75g-Dose ist praktisch für die Sauna-Salzeinreibung. Ohne Konservierungs-, Farb- und Duftstoffe (in unterschiedlichen Größen, ab € 2,90 (75 g), UVP)

Basischer Bio KräuterTee-Genuß
Mit der Umstellung auf Bio wurden die 49 Zutaten des beliebten 7x7 KräuterTees von P. Jentschura optimiert, natürlich ohne die seit mehr als 20 Jahren bewährte Rezeptur zu verändern. Die wohlschmeckende Teemischung enthält unter anderem Ringelblumenblüten, die schmerzstillende und wundheilungsfördernde Wirkung haben sollen, sowie Ingwer, der nachweislich den Blutzucker senkt, die Verdauung anregt und bei Übelkeit, Muskel- und Regelschmerzen hilft. Der basische Tee aus Kräutern, Samen, Gewürzen, Wurzeln und Blüten ist eine Wohltat zu jeder Jahreszeit (verschiedene Größen und Teebeutel, ab € 9,50, UVP).

Kokosfett mit Omega-3 für einen besseren Stoffwechsel
Das Kokosfett mit DHA von Brunozimmer enthält mittelkettige Triglyceride und Omega-3 Fettsäure DHA (Docosahexaensäure). Schon 2008 wurde von Wissenschaftlern der Ansatz verfolgt, die traditionelle asiatische Küche mit reichlich Kokosfett mit der Ernährungsweise der Eskimos mit viel Fisch zu kombinieren. 250 mg DHA pro Tag tragen zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion, Sehkraft und Herzfunktion bei. Brunozimmer verwendet hochwertiges, natives Bio-Kokosfett und vegane DHA aus Algen (0,5 l, € 19,90, UVP). Die Ärztin Mary Newport fand heraus, dass eine Keton-Kur mit mittelkettigen Triglyceriden (Ketonen) im Kokosfett der Alzheimer-Erkrankung vorbeugen und sie aufhalten kann. Mehr dazu lesen Sie hier.

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Agilpharma GmbH; AMANTHA Spirit Creations Karin Längin; Dr. Jacob’s Medical GmbH; Jentschura International GmbH; Lemonaid Beverages GmbH; WALA Heilmittel GmbH; Bruno Zimmer e.K.

Weitere Informationen finden Sie unter www.agilpharma.de; www.aromergy.de; www.charitea.de; www.mittelzumleben.de; www.drjacobs.info, www.lemonaid.de; www.p-jentschura.com, www.wala.de

< zurück